Auch beim zweiten Lauf zur Crosslauf Serie 2022 in Denzlingen waren die Gundelfinger Läufer wieder sehr erfolgreich. Das Trainergespann Martina und Ernst konnten mit 18 Nachwuchsathleten zum Mauracher Hof anreisen, wo die Läufer ein gut vorbereitetes Gelände vorfanden. Mit Ausnahme der Jüngsten gingen fast alle Athleten mit Spikes an den Start, um auf dem rutschigen Wiesengelände besseren Halt zu bekommen.
Bei den Bambini schaffte Darian Lorenz den Sprung auf das Podest, der in der Klasse U8 Dritter wurde. Über gute Mittelfeldplätze freuten sich Viktor Dobrev, Percy Kern, Samuel Landhäußer, Gabriel Miller und Leo Mohadjer.
Seiner Favoritenrolle in der Klasse U9 wurde Till Nekarda gerecht. Er setzte sich von Anfang an die Spitze und wurde mit großem Vorsprung Erster. Quentin Kern wurde in dieser Klasse Achter.
Jonathan Gurlitt, der den Lauf in Endingen in der Kl.U10 gewann, lief in Denzlingen zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel, der einen Schritt vor Jonathan den Zielkanal erreichte.
Über einen erneuten Podestplatz konnte sich in der Kl. U9 Clara Stoll freuen. Der Schlussspurt am Anstieg zum Zielgelände brachte sie am Ende auf den 3. Rang.
Knapp ging es auch bei den Jungs der Kl. U11 zu. Hier wollte Lasse Nekarda seinen Erfolg von Endingen wiederholen. Eine Dreiergruppe mit Lasse, Bennet Drescher (Lauffreunde FR) und Julius Stoll kämpfte verbissen bis zum Ziel um jede Sekunde. Die sollte am Ende auch entscheiden. Lasse siegte vor Julius, der im Schlussspurt Bennet Drescher um eine Sekunde auf Rang 3 verwies.
Bei den Schülern U12 war Marlon Heise einziger Gundelfinger Starter, er landete am Ende auf Rang 6.
Bei den Mädchen in dieser Klasse verpasste Isabeau Hintereck das Podest nur knapp. Mit einer guten Laufleistung auf dem immer matschiger werdenden Gelände lief sie auf Rang 4, ihre Vereinskollegin Katharina Ries wurde 15.
Bei den Schülern U14 bot sich am Ende genau der gleiche Zieleinlauf wie eine Woche zuvor in Endingen. Robin Heise siegte erneut mit großem Vorsprung vor Mika Drescher (Lauffreunde FR) und Tim Rost (SV Malterdingen).
Beim Frauen-Hauptlauf wurde Diana Heise vom TVG hinter den wesentlich jüngeren Läuferinnen vom LAC Freiburg Fünfte, gewann aber souverän ihre Altersklasse.
Wenn es am 3.12.2022 am Opfinger See beim 3. Lauf der Crossserie um die Gesamtsiege geht, haben die Gundelfinger mit Till Nekarda, Jonathan Gurlitt, Lasse Nekarda, Robin Heise und Diana Heise gleich fünf Anwärter auf einen Altersklassen Gesamtsieg am Start.

Sie haben Fragen?

Erforderlich

10 + 9 =