Online Antrag

Mitgliedschaft online beantragen

Mit diesem Formular können Sie einfach Ihre Mitgliedschaft online abschließen. Das beste daran: Sie sehen gleich den endgültigen Preis!

Mitgliedschaft beantragen

0$ /Jahr

Vielen Dank für Ihren Antrag! Wir werden uns bald bei Ihnen melden

Mitgliedschaft

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Aktive Mitgliedschaft

In der Einzelmitgliedschaft können Sie aus sieben verschiedenen Abteilungen Ihr gewünschtes Paket zusammenstellen. Lust auf einen Kurs? Profitieren Sie als Mitglied von günstigeren Preisen bei unserem Kursangebot!

Mit der Familienmitgliedschaft profitieren Sie von einem attraktiven Preis. In der Familienmitgliedschaft können Sie bis zu vier Personen gleichzeitig anmelden.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Passive Mitgliedschaft

Die passive Mitgliedschaft unterstützt den Verein und sichert Ihnen ein Wahlrecht bei der Mitgliederversammlung.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Auswahl Abteilungen

Wählen Sie aus folgender Liste die gewünschten Abteilungen aus.








Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Familienmitgliedschaft

Unter der Familienmitgliedschaft können bis bis zu drei zusätzliche Personen angemeldet werden. Wählen Sie unten stehend aus, wen Sie zusätzlich zu sich selbst anmelden wollen.





Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Ehegatte

Bitte geben Sie die Daten zu Ihrem Ehegatten ein

Format tt.mm.jjjj









Sie sparen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Kind 1

Bitte geben Sie die Daten zu Ihrem ersten Kind ein

Format tt.mm.jjjj









Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Kind 2

Bitte geben Sie die Daten zu Ihrem zweiten Kind ein

Format tt.mm.jjjj









Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Kind 3

Bitte geben Sie die Daten zu Ihrem dritten Kind ein

Format tt.mm.jjjj









Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Eigene Abteilungen

Wählen Sie in diesem letzten Schritt nun Ihre eigenen Abteilungen









Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

NÄCHSTER SCHRITT

Berechneter Preis

Ihre Mitgliedschaft kostet:

/Jahr

z.B. Max

z.B. Schuster

Format: tt.mm.jjjj


SEPA-Lastschriftmandat: Gläubiger-Identifikationsnummer: DE59TVG00000835241 Die Mandatsreferenznummer erhalten Sie mit der Abbuchung des Beitrags auf dem Kontoauszug. Ich ermächtige den Turnverein Gundelfingen 1905 e.V. Zahlungen von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Gleichzeitig weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Turnverein Gundelfingen 1905 e.V. gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Bitte unterschreiben Sie mit Ihrem vollen Namen.


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung des Turnverein Gundelfingen 1905 e.V. gelesen habe und sie hiermit anerkenne. (www.tvg05.de/datenschutz)


Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese. (www.tvg05.de/widerruf)


Ich willige ein, dass der Verein meine Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere für seinen Internet-Auftritt, die Berichterstattung in den Gundelfinger Nachrichten oder in den Medien der Sportbünde /-fachverbände sowie den örtlichen / regionalen / überregionalen Presseorganen verwendet.


Ich willige ein, dass der Verein meine Daten für Zwecke der wirtschaftlichen / finanziellen Unterstützung seinen Gönnern und Sponsoren zur Verfügung stellt.

Ihre Auswahl

Beschreibung Information Menge Preis
Rabatt :
Gesamt :/Jahr

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach §4 Abs. 1 der Satzung des Turnverein Gundelfingen 1905 e.V. der geschäftsführende Vorstand über Ihren Mitgliedsantrag entscheidet. Sie erhalten bei erfolgreicher Aufnahme in den nächsten Tagen eine Bestätigung durch die Geschäftsstelle.






Vereinssatzung

Neufassung 23. 03. 2007

Präambel

Im Turnverein Gundelfingen von 1905 e. V. sind Frauen und Männer gleichberechtigt. Die nachfolgenden

Bestimmungen gelten gleichermaßen für Frauen und Männer.

§ 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

Der am 25. Juli 1905 gegründete Verein ist unter dem Namen Turnverein Gundelfingen von 1905

beim Amtsgericht Freiburg im Vereinsregister unter der Nummer 392 eingetragen. Er führt den Namenszusatz

e. V. und hat seinen Sitz in 79194 Gundelfingen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Der Verein ist Mitglied des Badischen Turnerbundes, dessen Satzung er anerkennt. Das Geschäftsjahr

ist mit dem Kalenderjahr identisch.

§ 2 Vereinszweck

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports auf breiter Basis als Mittel zur körperlichen und

geistigen Gesunderhaltung und die Förderung der Jugend.

Dieser Vereinszweck wird verwirklicht insbesondere durch

- ein breites Sportangebot für alle Altersstufen,

- Breiten- und Leistungssport, Fitnesstraining, Gesundheitsprophylaxe, Sport für Kinder und

Jugendliche sowie Kursangebote,

- geregelten Übungs- und Sportbetrieb,

- Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter,

- Durchführung sportlicher, geselliger und kultureller Veranstaltungen.

§ 3 Gemeinnützigkeit

(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des

Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

(2) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

(3) Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.

(4) Mitglieder des Vereins erhalten in ihrer Eigenschaft als Mitglieder keine Zuwendungen

aus Mitteln des Vereins.

(5) Der Verein darf keine Personen durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd

sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigen.

(6) Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks ist das Vermögen

zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden. Beschlüsse über die künftige Verwendung

des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamtes ausgeführt werden.

§ 4 Mitgliedschaft

(1) Erwerb der Mitgliedschaft

Mitglied kann jede natürliche Person werden. Der Antrag ist schriftlich zu stellen. Bei Minderjährigen

ist die Aufnahme durch einen Erziehungsberechtigten zu beantragen. Über

die Aufnahme entscheidet der Gesch.ftsführende Vorstand. Ein Anspruch auf Aufnahme

besteht nicht. Die Ablehnung eines Aufnahmegesuchs bedarf keiner Begründung. Mit der

Aufnahme erkennt das Mitglied die Bestimmungen der Vereinssatzung an. Nach erfolgter

Aufnahme erhält das Mitglied einen Mitgliedsausweis und eine Fertigung der Vereinssatzung.

2

(2) Ehrenmitglieder

Der Vorstand kann Personen, die sich um die Förderung des Vereins verdient gemacht

haben, zu Ehrenmitgliedern ernennen. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.

(3) Austritt und Ausschluss

Die Mitgliedschaft erlischt durch

• Austritt,

• Tod,

• Ausschluss.

3.1 Der Austritt ist nur zum Schluss eines Geschäftsjahres möglich und muss unter Einhaltung

einer Frist von einem Monat schriftlich gegenüber der Geschäftsstelle erklärt

werden. Die Beitragspflicht bleibt bis Ende des laufenden Geschäftsjahres bestehen.

Der Gesch.ftsführende Vorstand kann bei besonderen Gründen eine andere Regelung

vornehmen.

3.2 Ein Mitglied kann vom Vorstand ausgeschlossen werden, wenn ein wichtiger Grund

vorliegt. Ein solcher Grund liegt grundsätzlich vor, wenn das Mitglied gegen die Satzung

und die Belange des Vereins erheblich verstößt, es sich unehrenhaft verhält und

die bürgerlichen Ehrenrechte verloren hat, es den Beitrag trotz Mahnung nicht bezahlt.

Der Ausschluss ist dem Mitglied unter Angabe des Grundes schriftlich mitzuteilen.

(4) Pflichten und Rechte der Mitglieder

Für die Mitglieder sind die Satzung und die Ordnungen sowie die Beschlüsse der Vereinsorgane

verbindlich. Die Mitglieder sind verpflichtet, die Vereinsinteressen zu fördern

und alles zu unterlassen, was dem Ansehen und Zweck des Vereins entgegensteht. Der

Verein haftet den Mitgliedern gegenüber nur im Rahmen der Sportunfallversicherung. Jedes

über 16 Jahre alte Mitglied ist berechtigt, an der Willensbildung im Verein durch Ausübung

des Antrags-, Diskussions- und Stimmrechts in der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Alle Mitglieder sind berechtigt, an allen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen

und dessen Einrichtungen zu benutzen. Ein volljähriges Mitglied kann in den Vorstand

gewählt werden.

(5) Beitrag

Der Beitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt und ist vom Mitglied zu Beginn

des Geschäftsjahres für das laufende Jahr zu entrichten.

§ 5 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind

1. die Mitgliederversammlung,

2. der Vorstand,

3. der Gesch.ftsführende Vorstand,

4. der Sportausschuss

§ 6 Mitgliederversammlung

(1) Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Ihr obliegt insbesondere

- die Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstandes sowie des Kassenpüfungsberichts,

- die Entlastung des Vorstandes,

- die Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer,

- die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge,

- die Beschlussfassung über die zur Mitgliederversammlung gestellten Anträge,

3

- die Beschlussfassung über Anträge zur Änderung der Satzung und der Jugendordnung,

- die Beschlussfassung über die freiwillige Auflösung des Vereins.

Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der Erschienenen beschlussfähig.

(2) Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich in den ersten vier Monaten des

neuen Geschäftsjahres für das zurückliegende Jahr statt. Sie wird vom Vorstand einberufen.

Der Zeitpunkt der Versammlung ist den Mitgliedern mindestens drei Wochen vor dem

Termin durch eine Veröffentlichung im amtlichen Nachrichtenblatt der Gemeinde Gundelfingen

bekannt zu geben. Anträge für die Mitgliederversammlung müssen spätestens

zwei Wochen vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

(3) Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann vom Vorstand jederzeit einberufen

werden. Er ist dazu verpflichtet, wenn mindestens ein Viertel der stimmberechtigten Mitglieder

es unter Angabe von Gründen schriftlich beantragt.

(4) Über jede Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu führen, das vom 1. und 2. Vorsitzenden

sowie vom Protokollführer zu unterzeichnen ist.

§ 7 Vorstand

Die Aufgaben des Vorstandes sind insbesondere

- Anträge an die Mitgliederversammlung über die Höhe der Mitgliedsbeiträge,

- Entscheidung über die Höhe der Abteilungszuschläge,

- Bestellung und Abberufung des Leiters der Geschäftsstelle,

- Wahl eines der Sportwarte zum Mitglied des Gesch.ftsführenden Vorstandes

- Festlegung des Rahmens für Übungsleiterhonorare,

- Bildung und Auflösung von Abteilungen,

- Bestellung und Abberufung von Abteilungsleitern,

- Grundsätze der Hallen-, Sportplatz- und Badbelegung,

- Verabschiedung des Haushaltsplanes,

- Erwerb und Veräußerung von Immobilien,

- Kulturelle und gesellige Veranstaltungen.

Der Vorstand besteht aus

- dem 1. Vorsitzenden

- dem 2. Vorsitzenden

- dem Kassenwart

- dem 1. Sportwart

- dem 2. Sportwart

- dem Kulturwart

- dem Pressewart

- dem Hüttenwart

- bis zu zwei Beisitzern

- dem Jugendwart

- mit beratender Stimme dem Leiter der Geschäftsstelle.

Der Vorstand tagt mindestens viermal im Jahr.

Über die Sitzungen des Vorstandes wird Protokoll geführt.

Der Vorstand im Sinne von § 26 BGB sind der 1. und der 2. Vorsitzende, wobei jeder von ihnen

einzeln vertretungsberechtigt ist.

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. Vorsitzenden, im Verhinderungsfall

durch den 2. Vorsitzenden vertreten.

4

Der Vorstand wird regelmäßig über die Entscheidungen des Gesch.ftsführenden Vorstandes informiert.

§ 8 Gesch.ftsführender Vorstand

Die Aufgaben des Gesch.ftsführenden Vorstandes sind insbesondere

- der laufende Vereins- und Sportbetrieb,

- Entscheidungen über Ausgaben bis 3.000 €, dabei der 1. Vorsitzende allein bis 1.500 €,

- Vorbereitung des Haushaltsplanes,

- Vorbereitung der Sitzungen des Gesamtvorstandes.

Der Gesch.ftsführende Vorstand besteht aus

- dem 1. Vorsitzenden,

- dem 2. Vorsitzenden,

- dem Kassenwart,

- einem vom Vorstand nach § 7 zu wählenden Sportwart und

- mit beratender Stimme dem Leiter der Geschäftsstelle.

Der Gesch.ftsführende Vorstand tagt in der Regel monatlich. Über die Sitzungen wird Protokoll

geführt.

§ 9 Sportausschuss

Die Aufgaben des Sportausschusses sind

- die Festlegung der Grundzüge der Sportplanung,

- der Informationsaustausch mit den Abteilungen und

- die Grundzüge der vereinsinternen Fortbildung.

Er stellt das Bindeglied zwischen Abteilungen und Vorstand sowie Gesch.ftsführendem Vorstand dar.

Der Sportausschuss besteht aus

- dem 1. Vorsitzenden,

- dem 2. Vorsitzenden,

- dem 1. Sportwart,

- dem 2. Sportwart,

- ggf. einem Beisitzer,

- dem Jugendwart

- den Abteilungsleitern und

- mit beratender Stimme dem Leiter der Geschäftsstelle.

Der Sportausschuss tagt mindestens zweimal im Jahr. Über die Sitzungen wird Protokoll geführt.

§ 10 Wahlen für die Vereinsorgane

Die von der Mitgliederversammlung zu wählenden Mitglieder des Vorstandes und die Kassenprüfer

werden einzeln in geheimer Wahl gewählt. Steht für ein Amt nur ein Kandidat zur Verfügung, kann

offen abgestimmt werden. Die Amtszeit beträgt jeweils zwei Jahre. Mehrmalige Wiederwahl ist

möglich. Es werden gewählt:

in den geraden Jahren: 1. Vorsitzender

Kassenwart

1. Sportwart

Kulturwart

Pressewart

1. Rechnungsprüfer

5

in den ungeraden Jahren: 2. Vorsitzender

2. Sportwart

Hüttenwart

bis zu 2 Beisitzer

2. Rechnungsprüfer

Wählbar ist, wer als Mitglied von der Versammlung vorgeschlagen wird oder sich als Mitglied für

das Amt bewirbt.

Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat. Enthaltungen

werden hierbei nicht mitgezählt. Ist diese Stimmenzahl nicht erreicht worden, findet im zweiten

Wahlgang eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten statt, die die meisten Stimmen erhalten

haben.

Der Vorstand bleibt bis zur Neuwahl im Amt.

§ 11 Kassenprüfung

Die Kassenführung wird mindestens jährlich durch zwei Kassenprüfer überprüft und der Mitgliederversammlung

darüber berichtet. Die Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung gewählt

und dürfen nicht dem Vorstand, dem Gesch.ftsführenden Vorstand oder dem Sportausschuss

angehören.

§ 12 Vereinsjugend

Die näheren Bestimmungen über die Organe der Vereinsjugend und ihre Befugnisse regelt die Jugendordnung.

§ 13 Satzungsänderung

Änderungen der Satzung können nur von der Mitgliederversammlung beschlossen werden und bedürfen

zur Gültigkeit einer 2/3 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder. Die beantragte

Änderung muss zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung bei der Geschäftsstelle wörtlich

in Schriftform angefordert werden können und auch zu Beginn der Mitgliederversammlung zur allgemeinen

Einsichtnahme ausliegen.

§ 14 Haftung

Der Verein übernimmt die Haftung nach den Bestimmungen des § 31 BGB. Die Haftung der Mitglieder

der Organe ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

§ 15 Inkrafttreten

Die vorstehende Satzung wurde von der Mitgliederversammlung am 23. März 2007 beschlossen
















































































































































































































und tritt sofort anstelle der vorausgehenden Fassung in Kraft.




Bitte schreiben Sie folgenden Text in das Feld

Captcha

Meine Mitgliedschaft kostenpflichtig beantragen

Sie haben Fragen?

Erforderlich

14 + 7 =