Am Sonntag den 16. Februar trafen sich rund 270 Aktive aus sieben Vereinen des Sportkreises Breisgau-Hochschwarzwald im Umkircher Hallenbad zum jährlichen Kreisschwimmfest auf der kurzen 25-Meter-Bahn.

Aus dem TVG-Schwimmteam hatten sich 32 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2001 bis 2011 gemeldet.

Für manche war es der erste Wettkampf überhaupt. Aber alle kleineren und größeren Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Nachwuchs- und Wettkampfgruppen haben ihre Starts erfolgreich mit tollen Zeiten absolviert. Neben vielen persönlichen Bestzeiten durften sich 14 TVG-Aktive zudem über Siege in ihren Altersklassen und insgesamt 18 erste, sechs zweite und 11 dritte Plätze und damit 35 Podestplatzierungen in den Einzeldisziplinen freuen. In den vier Staffeln erschwammen sich die Jüngeren zwei Mal den 3. Platz bei 9 angetretenen Staffeln und den Älteren gelang nach einem 3. Platz in der Lagenstaffel sogar ein zweiter Platz in der abschließenden 6x50m Freistilstaffel. In der Mannschaftswertung belegte der TVG mit 268 Punkten einen tollen 3. Platz.

Über die „Kreismeisterschaft 2020“ dürfen sich freuen:

Ranja Bauer (50m Brust), Lisa Maurer (50m Schmetterling), Veronika Polevaya (50m Brust und 50m Freistil), Lina Spiekerkötter (50m Freistil), Lilli Störtzel (100m Rücken), Constanze Waller (100m Rücken und 100m Freistil) und Paula Zipp (50m Freistil) sowie bei den Jungs Robin Heise (50m Freistil), Lars Kindsvater (50m Freistil), Nikolaus Kurz (100m Brust und 100m Freistil), Florian Leberer (50m Brust und 50m Freistil), Marc Lehmann (100m Freistil), Jakob Michaelis (100m Rücken) und Moritz Pabst (50m Schmetterling)

Sie haben Fragen?

Erforderlich

10 + 8 =