Mit der gemischten D-Jugend sowie den Herren waren am Ende der Fastnachtsferien nur zwei Teams des TVG in den Auswärtshallen im Einsatz. Die D-Jugend begann am Samstag Mittag bei der SG Bötzingen/March. Trainer sowie Eltern waren sich nach dem Spiel einig: Es lief einfach nichts wirklich zusammen an diesem Tag. Die Spieler schienen noch etwas im Ferienmodus zu sein, fairerweise muss man allerdings auch anmerken, dass wie so oft in den Ferien nicht in der Halle trainiert werden konnte. Jedenfalls war die Heimmannschaft das deutlich wachere und bessere Team und gewann letztlich mit 30:11. Die Gundelfinger gaben ihr Bestes, im nächsten Spiel kann es nur wieder besser werden.
Die Herren hingegen konnten ein weiteres Mal überraschen und ihre Siegesserie auf nunmehr drei Siege ausbauen. Gegen das bisher sieglose Tabellenschlusslicht der zweiten Mannschaft aus Kenzingen/Herbolzheim fiel die im Abstiegskampf unangenehme Favoritenrolle fast schon den Aufsteigern aus Gundelfingen zu. Zwar mit vielen Spielern, aber auch vielen Halbkranken angetreten, war man sich im Vorhinein unsicher, wie das Spiel sich entwickeln würde. Schlussendlich wurde es ein wahnsinnig temporeiches, wildes Spiel mit wenig Abwehr und viel Angriff, das der TVG mit dem letzten 7-Meter-Strafwurf zum 33:34 Auswärtssieg für sich entscheiden konnte. Big Points für den Abstiegskampf.
Nächste Woche ist dann wieder Heimspieltagalarm in der ASG-Sporthalle. Am Samstag beginnt um 14:00h die D-Jugend gegen die HSG/SFE Freiburg 2. Im Anschluss spielt die A-Jugend gegen den Spitzenreiter aus Dreiland. Danach kämpft die B-Jugend gegen die SG Bötzingen/March um zwei Punkte, bevor es dann die Herren zum Abschluss zur Primetime um 18:30h mit einem richtigen Brocken, den HBL Heitersheim zu tun bekommen. Außerdem spielt auch Samstag sowohl die E-Jugend auswärts gegen die FT 1844 Freiburg als auch die B-Mädchen in Schopfheim.
Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und einen schönen Heimspieltag!

Sie haben Fragen?

Erforderlich

11 + 8 =