Die Handballmannschaften des TVG waren am vergangenen Wochenende nach längerer Zeit wieder einmal außergewöhnlich erfolgreich unterwegs und wurden dabei von einer tollen Stimmung in der Sporthalle des Albert-Schweitzer-Gymnasiums getragen.
Beim Heimspieltag knackte jedes Team die magische Marke der 30 Tore und so konnte (fast) jedes Spiel siegreich gestaltet werden. Die B-Mädchen begannen mit einem Kantersieg gegen die FT 1844 Freiburg mit 32:19. Im Anschluss gewannen die A-Jungs ähnlich hoch und verdient mit 33:23 gegen die SG Bötzingen/March. Die B-Jungs mussten sich nach einem tollen Spiel mit 31:35 den Gästen aus Schopfheim geschlagen geben. Die Herren hingegen gewannen in einem irre intensiven Match samt Herzschlagfinale mit 33:32 gegen die TG Altdorf.
Nächste Woche sind Samstag auswärts die Herren bei der HSG Dreiland 2, die männliche B-Jugend bei der SG Maulburg/Steinen sowie die C-Jugend beim TV Todtnau gefordert.
Des Weiteren findet am Sonntag das nächste große Event des TVG statt: Der TVG lädt die umliegenden Mannschaften ab 13 Uhr zum 22. Minispielfest in Gundelfingen ein. Zahlreiche Teams werden um den Turniersieg kämpfen sowie viel Spaß an den Spielstationen haben und dabei auch noch dank großer Theke im Foyerbereich bestens versorgt sein. Wir freuen uns auf einen wundervollen Handballsonntag und wünschen den anderen Teams viel Erfolg!

Sie haben Fragen?

Erforderlich

6 + 7 =