Mit drei Läufern war die Leichtathletikabteilung des TVG beim 13. Emmendinger Stadtlauf vertreten. Am Abend herrschte ideales Laufwetter und der große Regen blieb zum Glück auch aus.
Beim Jedermann-Lauf standen über 500 Läufer und Läuferinnen an der Startlinie. Mit dabei Robin Heise, der trotz einer langen Verletzungspause 2. in der Kat. U16 wurde. Gustav Hörth war ältester Teilnehmer im Feld, hatte aber am Ende über 10 Minuten Vorsprung vor dem letzten Läufer und wurde 1. in der AK70.
Stark besetzt war auch der „Emmendinger 10“ (260 Teilnehmer). Hier war Jochen Metzger mit einer gewohnt starken Leistung vertreten. Im Herren-Gesamtklassement wurde er 18., die AK M50 gewann Jochen Metzger mit 37:16 und einem deutlichen Vorsprung vor den Konkurrenten.

Sie haben Fragen?

Erforderlich

9 + 14 =