In der Begegnung gegen SF Eintracht Freiburg zeigten unsere Mädels eine enorme Leistungssteigerung in ihrer dritten Partie der Saison. Obwohl sie bis 5 Minuten vor Spielende immer in Rückstand lagen, wurde an diesem Tag mit unglaublichem Willen, Teamgeist und glänzenden Torhüterparaden Tor um Tor aufgeholt. Fast wäre die Sensation möglich gewesen, aber auch über das Endergebnis mit 9:9 freuten sich alle riesig. Weiter geht es am kommenden Samstag gegen Alem. Zähringen; alle sind hochmotiviert!

Sie haben Fragen?

Erforderlich

4 + 10 =