Mit einem frischen Mix aus jüngerem und älterem Jahrgang und einem neuen, jungen Trainergespann bestehend aus Jakob Langmann und Simon Eisenblätter startete die männliche D-Jugend des TVG in die neue Saison 2019/20. Nach der langen und guten Vorbereitungsphase in der die Jungs lernten, sich gegenseitig zu verstehen und immer besser zusammen zu spielen, entwickelte sich die Hoffnung, es in die stets stark besetzte Bezirksklasse zu schaffen. Nach guten Leistungen, aber leider knapp verlorenen Qualifikationsspielen blieb es jedoch bei der Hoffnung. Somit starten die D-Jungs dieses Jahr in der Kreisklasse Nord 2. In dieser Liga konnten sich die Jungs zum ersten Mal am vergangenen Sonntag den 13.10 im ersten Saisonspiel gegen die HSG Freiburg beweisen. Vor dem Spiel waren alle Spieler sehr motiviert endlich loszulegen. Und die Trainer konnten nur stolz darauf sein, was sie während der nächsten 40 Minuten sahen. Durch eine sehr konzentrierte Abwehr und einen starken Torhüter konnten zahlreiche Ballgewinne errungen und dadurch einfache Tore in der Offensive erzielt werden. Auch im aufgebauten Angriff zeigten die Jungs ein sehr gutes Zusammenspiel und man merkte, dass die Jungs Lust hatten das Spiel gemeinsam zu gewinnen. Diese Einstellung änderte sich über das gesamte Spiel hin nicht, wodurch ein souveräner Erfolg mit einem Endspielstand von 31:4 für die Gundelfinger gefeiert werden konnte. Die Trainer konnten viel rotieren, sodass jeder Spieler zu seiner Einsatzzeit kam und sich auch fast jeder erfreulicherweise in die Torschützenliste eintragen konnte. Ein rundum gelungener Saisoneinstand für die Jungs und die Trainer!

Vielen Dank hierbei auch an die Eltern, die uns so tatkräftig unterstützen! Es spielten: Erik, Raffael, Filip, Till, Raphael, Theo, Felix, Theodor, Johannes

Einige Wochen vorher hat der TVG das Sichtungsturnier Mitte der D-Jugend in Gundelfingenausgerichtet. Auch hier wurden starke Spiele vom gesamten Team gezeigt. Auf diesem Weg Glückwunsch an unsere Spieler Felix, Raffael und Erik, die es durch besonders starke Leistungen in die Bezirksauswahl geschafft haben!

Sie haben Fragen?

Erforderlich

10 + 12 =