In der ersten Hälfte war die Partie noch sehr ausgeglichen. Doch zur Pause führte Teningen schon mit 14:11. Die Probleme lagen in der Abwehr der Gundelfinger die teilweise nicht gut stand. Die zweite Hälfte ging dann für Teningen gut los, vor allem die Nummer 6 der Teninger kam immer wieder zum Zug und machte die Tore. Bei den Gundelfingern dagegen lief es nicht so sie spielten viele Fehlpässe und in der Abwehr lief es anfangs der zweiten Hälfte auch nicht. Gegen Ende wurde es dann besser und die Gundelfinger konnte etwas aufholen doch das Spiel endete 32:26 für Teningen. Das Spiel hat aber gezeigt: Mit konsequenter Abwehr und konzentriertem Angriff ist für die B-Jungs deutlich mehr drin.

 Für Gundelfingen spielten: Kaleb, Joseph, Simon, Can, Jakob, Jakob, Dennis, Ruben, Nelson, Tim

Sie haben Fragen?

Erforderlich

12 + 12 =