Am vergangenen Samstag kürte der Turnverein Gundelfingen der Tradition folgend die diesjährige Vereinsmeisterin und den Vereinsmeister. Rund 200 aktive Schwimmerinnen und Schwimmer, Eltern und Zuschauer fanden sich zum sportlichen Wettkampf im Gundelfinger Obermattenbad. Die Uhr schlug Punkt Neun, als die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer ins Wasser sprangen.

Zu Beginn durch die jüngsten Athletinnen und Athleten bereits gut aufgewärmt, kam das Wasser dann im weiteren Verlauf der Vereinsmeisterschaften zum Kochen. Viele Bestzeiten wurden erschwommen und bereits die Jüngsten konnten zeigen, dass auch in Zukunft mit vielen guten Nachwuchsschwimmern an Wettkämpfen teilgenommen werden kann. Als Highlight der Vereinsmeisterschaften wurden auch in diesem Jahr wieder die Vereinsmeister im weiblichen und männlichen Bereich gekürt. Über 100m Lagen konnten sich Constanze Waller und Marc Lehmann in einem starken Teilnehmerfeld behaupten und tragen nun verdientermaßen den Titel Vereinsmeister 2019.

Auch allen weiteren Siegerinnen und Sieger der einzelnen Wettkämpfe gilt große Anerkennung für die herausragenden Leistungen.

Über die Einzelstrecken haben gewonnen:

50 Meter Freistil
Lina Spiekerkötter (2010), Amelie Heusser (2009), Carla Strickler (2008), Emina Genter (2007), Constanze Waller (2006/2005), Lisa Maurer (2004/2003) und Lilli Störtzel (2002-1999)
Florian Leberer (2010), Robin Heise (2009), Julius Blaicher (2008), Nikolaus Kurz (2007), Jakob Michaelis (2006/2005) und Marc Lehmann (2004/2003)

25 Meter Freistil
Aurelia Kunz (2014), Finja Rieder (2012), Paula Zipp (2011) und Amelie Engler (2010)
Stig Pfaff (2013), Fabian Seifarth (2012), Moritz Michaelis (2011) und Benjamin Graf (2010)

25 Meter Beinschlag
Valentina Strohbach (2014), Anton Zipp (2013), Emilia Heizmann (2012), Marlon Heise (2011), und Amelie Engler (2010)

50 Meter Brust
Lina Spiekerkötter (2010), Paula Stadelbauer (2009), Stella Bernd (2008), Emina Genter (2007), Constanze Waller (2006/2005), Hannah Scheffler (2004/2003) und Lilli Störtzel (2002-1999)
Florian Leberer (2010), Robin Heise (2009), Jonas Sprich (2008), Nikolaus Kurz (2007), Jakob Michaelis (2006/2005) und Marc Lehmann (2004/2003)

Neben dem sportlichen Wettkampf stand aber auch der Spaß im Fokus der Vereinsmeisterschaften. So startete gegen Ende der Vereinsmeisterschaften die beliebte Familienstaffel. Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern konnten die Nachwuchsschwimmerinnen und -Schwimmer gegen andere Familien antreten und dabei auch über die ein oder andere Technik der eigenen Eltern schmunzeln.

Ein weiteres Highlight war die Ehrung von Schwimmtrainerin Grit Knaack. Seit über 10 Jahren trainiert Grit Knaack beim Turnverein Gundelfingen verschiedene Schwimmmannschaften, zuletzt die Wettkampfmannschaften. Für dieses außerordentliche Engagement überreichte ihr der Präsident des Badischen Schwimmverbandes, Marco Troll, im Rahmen der Vereinsmeisterschaften die Ehrennadel in Silber.

TVG-Vereinsmeisterschaft 2019

Bericht Maximilian Mayer
Fotos Nico Michaelis, Maximilian Mayer

Sie haben Fragen?

Erforderlich

8 + 2 =