Die letzten Corona-Verordnungen des Landes lockern immer weitere Regeln in unserem täglichen Leben. Davon profitiert auch der Sport. Zwischenzeitlich durften Sportstätten wieder öffnen, die neue Verordnung sieht außerdem eine Öffnung der Schwimmbäder für sportliche Aktivitäten vor. Der Turnverein freut sich, hierdurch den Mitgliedern wieder ein breiteres Sportangebot bieten zu können. 

Die Öffnungen der Sportanlagen sind aber mit strengen Regeln verbunden. Diese Auflagen, auch von Seiten der einzelnen Gemeinden sind sehr komplex und für die Vereine mitunter schwer umzusetzen. So bleiben beispielsweise die Sporthallen in Gundelfingen bis zu den Sommerferien für den Vereinssport gesperrt. Trotz allem befindet sich der Turnverein in einem engen Austausch mit der Gemeinde, um möglichst vielen Mitgliedern wieder Vereinsaktivitäten zu ermöglichen. Hierzu entwickeln die Abteilungen Konzepte zur Gestaltung einzelner Sportangebote unter Einhaltung aller Auflagen. Ein solches Konzept ermöglicht es beispielsweise den Leichtathleten seit Ende Mai wieder mit einem Trainingsbetrieb zu starten und auch die Abteilungen Volleyball und Handball haben Konzepte für Angebote erarbeitet. Hoffen darf auch die Schwimmabteilung, die ein umfassendes Konzept zur Einrichtung eines Sportbetriebs im Obermattenbad an die zuständigen Stellen eingereicht hat. 

Sie haben Fragen?

Erforderlich

14 + 10 =