Am vergangenen Sonntag folgten ganze 12 Mannschaften dem Schlachtruf der Nationalmannschaft „Ganbaru“ in die Halle nach Gundelfingen. Auf zwei Spielfeldern konnte man sich als Teams gegen die zahlreich angereisten Gegner handballerisch messen.

Aber auch in den Spielpausen war einiges los: Auf einem großangelegten Parcours zwischen den Spielfeldern galt es mit Geschicklichkeit und Spaß die verschiedenen Hürden zu meistern. Für die zahlreich angereisten Zuschauer und Fans gab es an einer reichhaltigen Theke verschiedene Kuchen, Brötchen und weitere Leckereien. Am Ende erhielten alle Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler eine Medaille für die erfolgreiche Teilnahme. 

Ein herzliches Dankeschön gilt auch in diesem Jahr wieder den unzähligen fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne die das Minispielfest nicht das wäre, was es ist!

Sie haben Fragen?

Erforderlich

4 + 1 =