Die zweite Begegnung in der Platzierungsrunde führte unsere Mädels nach Rheinfelden. Nach längerer Spielpause trat man beim Tabellenletzten HC Karsau an. Zwar war unsere etatmäßige Torhüterin verhindert, aber trotzdem startete man voller Elan und motiviert in die Partie. Mit einer sehr offensiven Deckung konnten viele Bälle in der Abwehr gewonnen und über Tempospiel schnell eine hohe Führung erspielt werden. Die gegnerische Mannschaft bestand überwiegend aus D-Mädchen und war somit auch körperlich unterlegen; sie zeigten aber große Moral und gaben sich über die gesamte Spielzeit nie auf. An diesem Tag wurde die Gelegenheit genutzt, um auf allen Positionen munter durchzuwechseln und auch teilweise in (doppelter) Unterzahl zu spielen. Die Vorgabe war in dieser Begegnung, dass jede Spielerin zum Torerfolg kommen sollte – und durch tolles Zusammenspiel wurde dieses Ziel auch erreicht! Unser Team gewann am Ende mit 47:10.

Für den TVG spielten: Antonia (2), Emma (2), Hannah (16), Paula (3), Lea (1), Lilli L. (1), Linda (1), Lisa (7), Maya (3), Rahel (11)