Turnverein Gundelfingen bei den Breisgauer Crossläufen

Erfolgreiche TVG-Crossläufer

Sehr erfolgreich waren die Athleten des TVG beim letzten Lauf der Breisgauer Crosslaufserie in Pfaffenweiler und konnten sich in der Gesamtwertung über 4 Siege, zwei 2. Plätze, drei 3. Plätze, einen 5., einen 7. und zwei 8. Plätze freuen!

In der Altersklasse W8 belegten die Schülerinnen Pauline Ihme und Lona Nielen die Plätze 2 und 5, die sie dann auch in der Gesamtwertung behaupten konnten. Johannes Flotho kam bei den Schülern M8 auf den 9. Platz und wurde Achter der Gesamtwertung. Mona und Fabio Emanuel (W9 und M9) liefen beide ein gutes Rennen und kamen auf die Plätze 5 und 7, aber leider mit nur einem Lauf nicht in die Gesamtwertung. Diese konnte souverän mit 4 Siegen Tim Comandi(M9) gewinnen, der auch in Pfaffenweiler mit 4:03 min. über 1000m niemand an sich vorbei ließ. Magnus Metzger und Domenico Greco belegten die Plätze 8 und 9, was in der Gesamtwertung den 7. und 8.Platz ergab.

Rebekka Flotho (W10) sicherte sich mit ihrem 3. Platz in Pfaffenweiler auch denselben Podestplatz in der Gesamtwertung, ebenso wie Constanze Waller in ihrer Altersklasse W11. Diese gewann unangefochten mit 4 Siegen bei 5 Läufen Svea Rattunde. Alexis Suter wurde mit 3:55 min. in der Klasse M11 Zweiter, was auch Platz 2 in der Endabrechnung bedeutete. Ebenfalls Zweite wurde seine Schwester Leila (W13), sowohl in Pfaffenweiler als auch in der Gesamtwertung. Spannend wurde es noch bei den Schülern M13, Justus Waller musste den letzten Lauf gewinnen, um sich auch den Pokal der Gesamtserie zu sichern. Dieses Vorhaben gelang ihm mit deutlichem Vorsprung mit einer Zeit von 7:18 min. über 1900m. Ebenso erfolgreich war Annabelle Moßbrucker, auch sie konnte mit ihrem 3. Sieg in Folge die Gesamtwertung für sich entscheiden.