B-Jungs verlieren mit 30:29

Am 13.01 trat B-Jugend auswärts gegen JSG Dreiland an. Mit vollem Kader war die Mannschaft extrem motiviert mit zwei Punkten in das neue Jahr zu starten. Man hatte sich bereits seit mehreren Wochen intensiv auf dieses Spiel vorbereitet und erhoffte sich gute Chancen gegen eine Mannschaft, die man bereits in der Qualifikation mit einem Tor geschlagen hatte. Trotz großer Motivation ging es nicht gut los. Zu viele Bälle landeten nach unkontrollierten Pässen und schlecht ausgespielten Angriffen in den Händen der Gegner. Nach einem Timeout konnten sich die Gundelfinger wieder fangen und legte durch geschicktes Abwehrspiel einen 4:0-Lauf hin. Zur Halbzeit konnte man diesen Lauf nicht retten und so ging es mit 18:12 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Jungs langsam an den Gegner heran. Durch solide Abwehrleistungen und einige Paraden des Torhüters gelang es den Gundelfingern gegen Ende ein 27:27 zu erspielen. In den letzten Minuten lagen die Nerven blank, die JSG Dreiland konnte nach einem 7-Meter kurz vor Schluss den endgültigen Spielstand von 30:29 werfen. Bereits in der nächsten Woche können die B-Jungs ihr Können zeigen. Mit einer starken ersten Hälfte kann am Sonntag die JSG Dreiland geschlagen werden.