Volleyballerinnen der Damen II starten in die neue Saison

Endlich war es wieder soweit und die Hallen-Volleyball-Saison startete in eine neue Runde. Den ersten Spieltag durften wir daheim in gewohnter Umgebung austragen.

Unsere ersten Gegner war der TV Bahlingen. Es stellte sich schnell heraus, dass gegen den Absteiger aus der Bezirksliga etwas zu holen war.

Die ersten beiden Sätze, konnten wir trotz knappem Punktestand, für uns entscheiden. Danach wendete sich das Blatt und unsere Gegner gewannen die folgenden beiden Sätze. Dann packte uns noch einmal unser Ehrgeiz und so konnten wir den letzten, entscheidenden Satz, noch für uns gewinnen. Am ersten Spieltag einer Saison, im ersten Spiel, zwei Punkte zu holen, geht auf jeden Fall in unsere Geschichte mit ein, traditionell fällt uns der Einstieg in die neue Saison eher schwer (TV Gundelfingen II gegen TV Bahlingen: 3:2; Sätze: 25:22 25:20 11:25 26:28 15:13) .

Nach einer längeren Pause, geschuldet durch das Verletzen einer unserer Spielerinnen, starteten mit einer Zuspielerin weniger in das zweite Spiel gegen den VC Offenburg IV.

Die uns schon teilweise bekannte Mannschaft aus der letzten Saison zeigte schnell, dass diese mit lauten Schreien und Motivationssprüchen noch alle Kraft und Ausdauer besaßen. So mussten wir uns nach etwa einer Stunde mit einem 0:3 zufrieden geben (Sätze: 16:25 15:25 16:25).

In der letzten Begegnung des Tages besiegt dann noch der VC Offenburg IV gegen TV Bahlingen mit 2:3 (Sätze: 19:25 25:14 21:25 25:21 9:15).

Den dennoch erfolgreichen Spieltag ließen wir beim gemeinsamen Abendessen ausklingen, auch wieder vereint mit unser verletzten Spielerin.