Was für ein Wochenende

Am Samstag, den 06.05.2017, ging es für die männliche B-Jugend des TV Gundelfingen um die Qualifikation für die Südbadenliga. Die Jungs waren in der schwereren Gruppe mit der FT 1844, der HSG Freiburg und dem starken SV Schopfheim.

Zuerst mussten die Gundelfinger Jungs gegen die HSG ran. Sie spielten hier zum ersten Mal wieder gegen ihren ehemaligen Torhüter und somit war dies ein Spiel mit besonderem Charakter. Die Mannschaft brauchte Zeit um sich einzuspielen und so war die Anfangsphase der Gundelfinger von Unkonzentriertheit im Angriffsspiel geprägt. Beide Teams schenkten sich nichts und so ging es mit einem 1-Tor-Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte legten beide Mannschaften noch mal eine Schippe drauf, jedoch gelang es den Gundelfingen Jungs nicht den Rückstand aufzuholen und man verlor knapp mit 2 Toren.

Anschließend begegnete man der FT 1844. Dieses Spiel konnte relativ schnell für den TVG entscheiden werden, die Pässe stimmten wieder und Angriffe wurden konsequent zu Ende gespielt. Begünstigt durch eine offensive Abwehr gelang es der Gundelfinger Abwehr immer wieder Bälle abzufangen und in einem Tempogegenstoß zu verwandeln. Am Ende gelang es den Gundelfingern, den noch Jungen Kader der FT hoch zu besiegen.

So ging es nach zwei Spielen zum letzten und schon von der Vorsaison bekannten Gegner SV Schopfheim. Gleich zu Beginn legte Schopfheim munter los und konnte nach nichtmal 5 Minuten einen 4:0 Vorsprung rausspielen. Nach einem taktischen Time-Out stand die Abwehr besser und im Angriff wurde mit viel Druck gespielt und es gelang wieder auf 1 Tor ranzukommen. Daraus entwickelte sich ein Spiel mit Spannung und so gingen die Jungs mit einem 1-Tor-Rückstand in die Pause. Nach der Halbzeit ging das Spiel genau so munter wie zuvor weiter und beide Mannschaften machten ein überragendes Spiel. Leider gelang es dem TVG nicht mit den Schopfheimern gleichzuziehen und den Ausgleich zu erzielen. Somit lag in der Schlussphase mehr Druck auf den Jungs und es wurden freie Würfe erstmals in diesem Spiel verworfen. Die Jungs unterlagen letzten Endes mit 14:13, jedoch hätte das Ergebnis genau so gut für Gundelfingen ausgehen können.

Somit müssen sie zu einem weiteren Qualifikationsturnier fahren um sich dort für eine weitere Saison in der Südbadenliga zu qualifizieren.