Erster Bezirksmeistertitel für Gundelfingen

Am Samstag, 22. April, fand das Bezirksfinale der C-Jugend, zwischen dem TVG und FT 1844 Freiburg in der Wentzingerhalle in Freiburg statt. Es war das erste Bezirksfinale für eine Handball Mannschaft des TV Gundelfingen, daher war das für alle Beteiligten eine besondere Sache. Der Gegner war ein total unbekannter Gegner, da es noch kein Meisterschaftsspiel in dieser Saison gegen dieses Team gab. Die FT 1844 Freiburg war in der Südstaffel ungeschlagen Meister geworden, daher war Vorsicht geboten. Der TVG begann prompt sehr nervös und brauchte drei Minuten bis sie das erste Tor warfen. Es dauerte dann bis zur 6. Minute, bis sie endlich in Front lagen und bis zur 15. Minute mit vier Toren auf 9:5 davonziehen konnten. Die Nervosität legte sich allmählich und die spielerische Klasse der Jungs blitzte immer mehr auf. Man ging mit einer 14:7 Führung in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte waren unsere Jungs wieder ein bisschen verschlafen, fingen sich aber schnell und zogen nach 10 Minuten auf ein 19:11 weg. Mittlerweile wurden auch die Spieler aus der D-Jugend eingesetzt und sie zeigten ebenfalls ihre Klasse. In der 43. Minute war dann alles klar, der TVG führte mit 24:15. Die Freude in der Mannschaft und auf der Bank wurde immer größer. Die Gundelfinger gewannen schließlich souverän mit 27:19 und damit auch die heiß ersehnte Bezirksmeisterschaft. Nach dem Schlusspfiff war dann kein Halten mehr und die Jungs lagen sich in den Armen.

Man kann nicht genug Respekt vor dieser Mannschaft haben, die fast bei einem Drittel aller Meisterschaftsspiele ohne Auswechselspieler angetreten sind. Wir starteten vor der Saison mit gerade sieben 7 C-Jugend Spielern, wovon einer noch im letzten Jahr auf Grund schwerer Erkrankung mit dem Handball Spielen aufhören musste. Daher waren wir froh, dass uns die D-Jungs immer wieder geholfen haben. Sie waren eine wirkliche Verstärkung, danke an Euch! Wir wünschen allen Spielern eine erfolgreiche Handball Zukunft.

Das „Meister-Team“ des TVG: S. Eisenblätter, J. Grimme, K. Herwig, D. Isenmann, T. Jäger, F. Langmann, S. Langmann, R. Lenhard, L. Mandery, S. Melcher, J. Neumann, O. Niegot, C. Paul, J. Walter. Trainer: Gerd Scheuing und Manuel Knöbber.